Als Alpenrocker machten sie sich einen Namen und mischten die Volksmusikszene gehörig auf. Bis sie schließlich im Jahr 2010 – am Zenit ihres Erfolgs – den Stecker zogen. Zu ihrem bewegenden Abschiedskonzert in Klösterle am Arlberg hatten die Klostertaler zahlreiche prominente Schlagerkollegen eingeladen, um ein letztes Mal gemeinsam mit ihnen auf der Bühne zu stehen. Natürlich kamen alle, um mit dem beliebten Ensemble um Frontmann Markus Wolfahrt ausgiebig zu singen und zu feiern. Darunter Francine Jordi, Bernhard Brink, Claudia Jung und Jürgen Drews. Sie alle zollten den Hauptakteuren ihren Respekt mit großartigen Showeinlagen. Wir präsentieren das Gänsehautereignis am 21. September um 20:15 im Rahmen unserer dreiteiligen Sonderprogrammierung Special-Klassiker mit den Klostertalern.

 

Drei Gänsehautkonzerte mit den legendären Alpenrockern


Darüber hinaus begeistern die österreichischen Volksmusiker mit zwei weiteren Live-Events aus den Jahren 2001 und 2007 am 7. und 14. September, jeweils um 20:15. Markus Wolfahrt, Ex-Frontmann und Gründungsmitglied der Klostertaler hat sich nach dem Split als erfolgreicher Solokünstler einen Namen gemacht. Gleich seine erste Solo-CD "Mein Weg" (2011) war ein Erfolg. Wohl auch, weil im neuen Repertoire des Sängers nun mehr Platz für leise Töne ist. "Ich wollte nicht nur Partymusik machen, sondern auch die emotionalen Dinge ansprechen", so Markus Wolfahrt im Gespräch mit GoldStar TV.