Sommer, Sonne, Schlagerhits – unsere sonnendurchflutete Sonderprogrammierung garantiert Urlaubsfeeling pur. Im zweiteiligen Special So schmeckt der Sommer (15. und 22. August, jeweils 21:00) sorgen Schlagerklassiker von Rex Gildo, Boney M., Nina & Mike, der Goombay Dance Band, Wolfgang Petry, den Beach Boys und vielen Hochkarätern mehr für ausgelassene Partystimmung. Und was die Schlagerwelt sonst noch an Gute-Laune-Hits zu bieten hat – darüber gibt uns eine fünfstündige Spezialausgabe der Tanzparty (12. August, ab 22:00) eine schwungvolle Kostprobe. Gas geben unter anderem Peter Wackel, Tobee, Die Lollies sowie Die Atzen. Viel Spaß!

 

So schmeckt der Sommer | Partyhits nonstop!

 

Eingängig und einprägsam soll er sein, der zumeist mit lateinamerikanischen Rhythmen unterlegte Sommerhit. Er wird geliebt als willkommene Abwechslung im Alltagstrott und als beschwingte Einstimmung auf den nächsten Urlaub. Umso erstaunlicher, dass eine britische Universität 2005 auf die Idee kam, eine Formel für das Phänomen des Sommerhits zu entwickeln. Dr. Rupert Till errechnete anhand von Charthits einen "Ohrwurm-Quotienten" mit verschiedenen Variablen.


Mit Wissenschaft hatte Rock’n’Roll-Legende Eddie Cochran (1938-1960) eher wenig am Hut. Der amerikanische Sänger und Musiker veröffentlichte am 11. Juni 1958 den allerersten Sommerhit mit dem legendären Summertime Blues. Ein Zufallstreffer, der zum Klassiker wurde. Als einer der erfolgreichsten Sommerhits aller Zeiten gilt In The Summertime von Mungo Jerry. Der am 22. Mai 1970 veröffentlichte Song verkaufte sich über sechs Millionen Mal.