Wenn er mit Elvis-Tolle, knackiger Lederhose und Hirschgeweih-Mikrofon die Bühne stürmt, dann kennt das Kreischen im Konzertsaal keine Grenzen mehr. Andreas Gabalier bricht alle Rekorde und verbucht etliche Gold- und Platinauszeichnungen für sich. Dabei passt der 32-jährige Grazer in keine Genre-Schublade, sondern reißt mit seinem unverwechselbaren Mix aus Volksmusik, Schlager und Rock alle mit. Ein echter Volksrock’n’Roller eben. Wir präsentieren den österreichischen Megastar dort, wo er am besten ist: auf der Konzertbühne der Münchner Olympiahalle. Schon bei den ersten Akkorden von "I sing a Liad für di", seinem ersten großen Hit, gibt es kein Halten mehr. Freuen Sie sich auf das Live-Event Andreas Gabalier LIVE: Volksrock’n’Roller am 25. Mai um 20:15. – Die Kreativität kennt scheinbar keine Grenzen, wenn es um Etiketten für den Ex-Jura-Studenten geht, der wahlweise als "Elvis aus der Steiermark", "James Dean der Alpen" oder "Justin Bieber der Volksmusik" gefeiert wird. Dabei ist er vor allem eines: Andreas Gabalier, das Original!